Heike Grunewald

hat Landschaftsökologie und Naturschutz an der Universität Greifswald studiert und wohnt seit 2007 auf Rügen. Seitdem ist sie ehrenamtlich und über Projektstellen zum Teil hauptamtlich beim NABU Rügen vor allem in der Kinder- und Jugendarbeit (Umweltbildung) aktiv. Seit 2013 ist sie zertifizierte Landschafts- und Naturführerin für das Naturerbegebiet Prora. Seit vielen Jahren ist sie ehrenamtliche Naturschutzwartin im Kreis Vorpommern-Rügen – einschließlich des Biosphärenreservates Südost-Rügen. Sie arbeitet freiberuflich als naturschutzfachliche Gutachterin (Fledermäuse und Gebäude bewohnende Vogelarten, Botanik). Heike Grunewald wohnt mit ihrem Mann und drei Kindern in Putbus.