Ralf Grunewald, Beisitzer im Vorstand

hat Landschaftsplanung an der TU Berlin studiert und kam 1997 als Praktikant zum ersten Mal nach Rügen. Die anschließende Diplomarbeit zum NSG Wreecher See und NSG Neuensiener See zu einer boddenökologischen Fragestellung fand ebenso in der Region statt, wie die Doktorarbeit zur pflanzlichen Artenvielfalt der Strände und Dünen auf Rügen, Usedom und Wolin. Von 2011-2018 arbeitet er an der Internationalen Naturschutzakademie Insel Vilm des BfN. Seit 2019 ist er bei der UNB des Landkreises Vorpommern-Rügen beschäftigt. 

 

Er hält regelmäßige öffentliche Vorträge und führt freiberuflich Schulungen bzw. Weiterbildungen zu ökologischen und naturschutzrechtlichen Themen durch. Er ist ehrenamtlicher Naturschutzwart auf Rügen und beschäftigt sich vor allem mit Fledermäusen, Reptilien und Amphibien. Er wohnt mit seiner Frau und drei Kindern in Putbus.