Wieder Weidetiere zur Biotoppflege auf der Vogelinsel Beuchel

Nach vielen Jahren ohne Beweidung konnte am 22. April durch den Verein Naturschutzgesellschaft Küstenregion Vorpommern mit tatkräftiger Unterstützung mehrerer Ehrenamtlicher eine kleine Herde von 10 Pommernschafen auf die Vogelinsel Beuchel gebracht werden. Die Schafe unterstützen die Offenhaltung der Insel mittels Abfressen der aufwachsenden Vegetation. Die auf dem Beuchel brütetenden Küstenvögel (Möwen, Seeschwalben, Enten, Gänse, Schwäne usw.) benötigen eine möglichst kurzrasige Vegetation, um die Insel zum Brüten nutzen zu können. Durch fehlende Beweidung war die Vogelinsel in den letzten Jahren stark zugewachsen und kaum noch für Seevögel relevant. Durch gezielte Pflegemaßnahmen im Winter 2017/18 wurde der Beuchel wieder attraktiv für Seevögel gestaltet, was durch die aktuelle Anwesenheit tausender Küstenvögel eindrucksvoll bestätigt wird. Die Schafe werden uns dabei helfen, dass dieser für Küstenvögel positive Zustand beibehalten werden kann...

Foto: Jürgen Steudtner