Ungewöhnlich große Rastansammlungen von Raubseeschwalben in der Neuendorfer Wiek

Raubseeschwalben sind die größten heimischen Seeschwalben, die nur noch ausnahmsweise in Vorpommern brüten. Die an der Vorpommerschen Boddenküste auftretenden Vögel sind Durchzügler aus Skandinavien (Schweden, Finnland). Im Frühjahr sind normalerweise nur kleine Ansammlungen von bis zu mehreren Dutzend Raubseeschwalben anzutreffen. Umso erstaunlicher sind die aktuellen Rastansammlungen in der Neuendorfer Wiek, wo vor wenigen Tagen sogar bis zu 153 Individuen dieser faszinierenden Seeschwalben gleichzeitig rasteten.