Neue Brutmöglichkeiten für Gänsesäger auf dem Vogelhaken und in der Silmenitzer Heide

 

 

Dank der tatkräftigen Unterstützung durch die Rüganer Ornithologen Bodo Bandey und Jörg Boy hängen jetzt auf dem Vogelhaken Glewitz und in der Silmenitzer Heide jeweils fünf neue Nistkästen für Gänsesäger. Gänsesäger brüten natürlicherweise in großen Baumhöhlen, die aber auf Rügen kaum zur Verfügung stehen. Zur Bestandsstützung wurden daher bereits in den 1980er und 1990er Jahren auf Südrügen Nistkästen ausgebracht, die mittlerweile aber größtenteils kaputt oder abgefallen sind. Um wieder mehr Brutmöglichkeiten anzubieten, ließ die untere Naturschutzbehörde Vorpommern-Rügen mit Fördermitteln des StALU Vorpommern Ende 2018 insgesamt 30 neue Kästen anfertigen. Unser Verein unterstützt die UNB jetzt bei der Ausbringung und Betreuung der Kästen. Aktuell werden weitere 20 Kästen noch etwas umgebaut und im Laufe des März an weiteren Stellen Südrügens ausgebracht.