Erfolgreicher Einsatz von Gelegeschutzkörben auf dem Vogelhaken Glewitz

 

Der Vogelhaken Glewitz ist mit fünf verschiedenen im Gebiet brütenden

Watvogelarten, darunter Austernfischer, Sandregenpfeifer, Säbelschnäbler
und Rotschenkel, das wichtigste verbliebene Brutgebiet für diese Arten
auf der Insel Rügen. Um die Chancen für erfolgreiche Bruten zu steigern,
wurde neben der Bejagung von Raubsäugern in den Wintermonaten jetzt im
Mai begonnen, gefundene Gelege zusätzlich mit Gelegeschutzkörben zu
schützen. Bereits nach kurzer Zeit sind erste Erfolge mit jungeführenden
Kiebitzen und Sandregenpfeifern sichtbar.