Mauserperiode der Graugänse am Nonnensee und Ossen hat begonnen

 

Bereits seit Ende April wurden an mehreren Rastplätzen auf der Insel

Rügen große Ansammlungen von hunderten Graugans-Nichtbrütern
festgestellt, die sich jetzt aktuell am Nonnensee Bergen und am
benachbarten Ossen versammeln, um dort gemeinsam ihr Großgefieder zu
mausern. Eine aktuelle Erfassung am 20. Mai erbrachte über 1450
Nichtbrüter am Nonnensee und über 700 Gänse am Ossen, von denen bereits
hunderte mit der Mauser begonnen haben und jetzt für mehrere Wochen
flugunfähig sind. Beide Mauserplätze haben überregionale Bedeutung, da
sich hier nicht nur Vögel von Rügen versammeln. Der Einzugsbereich
umfasst neben Nordost-Deutschland auch weite Teile Polens. Die am
weitesten entfernten Mausergäste brüten sogar in der Biebrza-Niederung
in Ostpolen.

 

Alle Fotos: Thomas Heinicke