Erste Schafe vom Beuchel haben ihr neues Winterquartier in Breetz bezogen

 

Anfang Oktober haben die ersten 5 Pommern-Schafe ihr neues Winterquartier in Breetz bezogen. Für die nächsten Wochen haben die fünf weiblichen Tiere zudem Gesellschaft von einem Pommern-Schafbock bekommen. Ziel ist eine Aufstockung unserer kleinen Herde mit eigenen Lämmern im kommenden Frühjahr, um den Fraßdruck auf der Vogelinsel Beuchel noch etwas weiter zu erhöhen.

Die restlichen 15 Schafe dagegen verbleiben noch mindestens 1-2 Monate auf dem Beuchel, um die Vegetation möglichst kurz zu fressen und damit optimale Bedingungen für die Küstenvogelbruten im kommenden Jahr zu schaffen.

 

Allen Beteiligten bei dem Schaf-Einsatz möchten wir ganz herzlich danken

 

(Fotos: Steffen Malaschnitschenko).