Aufbau eines Schutzzaunes am Nordhaken des NSG „Vogelhaken Glewitz“

 

 

Das Naturschutzgebiet „Vogelhaken Glewitz“ ist eines der wichtigsten verbliebenen Brutgebiete für Watvögel auf der Insel Rügen, in dem regelmäßig 4-5 verschiedene Watvogelarten brüten. Damit das Brutgeschehen für Austernfischer, Rotschenkel und Kiebitze in der ausgedehnten Salzwiese am Nordhaken noch störungsärmer verlaufen kann, wurde Mitte Mai mit 4 Ehrenamtlern des Vereins ein etwa 300 m langer, solarbetriebener Elektrozaun aufgebaut, um die auf dem Vogelhaken weidenden Schafe und Ziegen temporär während der Kernbrutzeit der Watvögel vom Nordhaken fernzuhalten. Eine derartige Abzäunung ist bereits seit langem in der Behandlungsrichtlinie für das NSG festgeschrieben, konnte aber erst jetzt in Absprache mit dem Eigentümer und Nutzer sowie dem StALU Vorpommern und der Unteren Naturschutzbehörde realisiert werden. Das dazu nötige Equipment wurde mit Finanzmitteln der Naturschutzgesellschaft angeschafft.

(alle Fotos: Thomas Heinicke)