Gustower Werder


Bilder Gebiet

Pflanzen

Tiere

Jahreszeiten


Gebiet:

Gustower Werder

 

Landkreis:

Vorpommern-Rügen

 

Größe:

Ca. 900 m²

 

Schutzstatus:

Teil des FFH-Gebietes „Greifswalder Bodden, Teile des Strelasundes und Nordspitze Usedom“, Teil des EU-Vogelschutzgebietes „Greifswalder Bodden und südlicher Strelasund“. Bestandteil des Landschaftsschutzgebietes „Mittlerer Strelasund“.

 

Schutzzweck:

Erhalt und Pflege einer kleinen Boddeninsel als Brutplatz für Küstenvögel

 

Lage:

Der Gustower Werder ist eine kleine, aus mineralischen Substraten bestehende Boddeninsel in der Gustower Wiek als Boddenausbuchtung des Strelasundes nordöstlich der Hansestadt Stralsund. Nächstgelegene Ortschaft ist Gustow auf der Insel Rügen.

 

Tierwelt:

Von besonderer Bedeutung ist die Insel als Brutplatz für Küstenvögel. Dabei dominieren Brutansiedlungen des Höckerschwans, der hier kolonieartig brütet. Weitere Brutvogelarten sind Graugans, Stock- und Schnatterente sowie gelegentlich Lachmöwe und Flußseeschwalbe.

 

Pflanzenwelt:

 

Teile des Gustower Werders sind von einem Brackwasser-Schilfröhricht bewachsen. Größere Teile sind aktuell übersandet und weisen hier vor allem eine schüttere Spülsaumvegetation auf.